Musikalische Früherziehung / Blockflöte

Die Musikalische Früherziehung

Sie bietet Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren die Möglichkeit, erste Kontakte und Erfahrungen mit dem Musizieren in einer größeren Gruppe zu machen. Dabei findet die musikalische Früherziehung in der Kindergartenzeit statt.

Tanja Stingl organisiert als musikalische Leitung momentan drei Gruppen mit 7-12 Kindern. Frau Stingl ist seit Anfang 2018 Teil unserer musikalischen Früherziehung.

Die Inhalte umfassen sowohl das Musizieren auf Xylophon, Trommeln und noch vielen anderen Instrumenten wie den sogenannten Boomwackers, aber auch eine erste Heranführung an die musikalische Theorie.

Leitung/Ausbilder/in:  Tanja Stingl

Probentage: Einmal wöchentlich, je nach Einteilung der Kindergartengruppen bzw. nach Absprache mit den Ausbildern

Aktivitäten: Jedes Jahr wird ein Frühjahrs- & Adventskonzert einstudiert und aufgeführt

 

Die Blockflöten

In den Blockflöten-Gruppen können die jungen Musikanten die Blockflöte als erstes Instrument erlernen. Dabei markiert diese Gruppe den Übergang von der musikalischen Früherziehung zum Spielen eines Instruments, das auch ein Bestandteil der Musikkapelle ist. Die Kinder erlernen hier neben dem Spielen der Blockflöte auch das Lesen von Noten und die ersten Schritte in die Gehörbildung.

Mit Susanne Böckeler und Elfriede Lion haben wir schon seit Beginn talentierte und engagierte Leiterinnen der Blockflöten.

Leitung/Ausbilder/in:  Susanne Böckeler, Elfriede Lion

Probentage: Nach Absprache mit den Ausbildern

Aktivitäten: Jedes Jahr wird ein Frühjahrs- & Adventskonzert einstudiert und aufgeführt; Je nach Möglichkeit wird ein Orff-Orchester angeboten, Auftritt beim Seniorennachmittag